Fluchtbewegungen weltweit

Zahlen und Fakten

65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht – mehr als jemals zuvor!

  • 2015 sind Flucht und Vertreibung dramatisch angestiegen: Jeder 113. Mensch ist betroffen
  • Während im Jahr 2005 durchschnittlich sechs Menschen pro Minute entwurzelt wurden, sind es heute 24 Menschen pro Minute – das sind statistisch zwei Menschen pro Atemzug.
  • 51% aller Flüchtlinge weltweit sind jünger als 18 Jahre
  • 90% der Flüchtlinge weltweit werden in Ländern des globalen Südens aufgenommen

Alle Zahlen und Fakten gibt es beim UNHCR Deutschland.
Das UNHCR – The UN Refugee Agency bietet detaillierte Informationen über die weltweiten Fluchtbewegungen mit genauen Zahlen und Statistiken und zu den einzelnen Herkunftsländern der Flüchtlinge (engl.).

Zu wenig Geld für zu viele Flüchtlinge: Die UN beklagen die Ignoranz der reichen Länder und fordern mehr Unterstützung. Denn der Rekord-Flüchtlingszahl stand vergangenes Jahr eine Rekord-Finanzierungslücke für humanitäre Hilfe von 7,5 Milliarden Dollar gegenüber.

Wie Flucht die Welt verändertWebdoku des BR
„Dieses Projekt fragt nach Flucht-Gründen, -Regeln und -Folgen und zeigt, wie Flucht über Zeiten und Grenzen hinweg die Welt verändert.“

Persönliche Schicksale hinter den Zahlen

Die neue deutschsprachigen Webpage des UN-Flüchtlingshilfswerks GESCHICHTEN ruft Flüchtlinge, aber auch deren Familien, Bekannte, JournalistInnen und UnterstützerInnen auf, ihre persönlichen Geschichten und Erinnerungen mitzuteilen. Hunderte von Flüchtlingsgeschichten sind bereits auf der internationalen Kampagnenseite zu finden.

Der Fotograf Kilian Foerster hat Kinder in syrischen und irakischen Flüchtlingslagern fotografiert.

Der Einzelfall zählt. Jahr für Jahr begleitet PRO ASYL mehrere hundert Flüchtlinge in ihren Asylverfahren. Hier erfahren Sie mehr über Fluchtgeschichten von vier Menschen.

Bildungsmaterialien

Das UNHCR Deutschland stellt Materialien für Schule, Studium und Weiterbildung zur Verfügung. Alle Materialien als PDF zum Download bzw. auf YouTube, sie können aber auch bestellt werden.

AUFBRECHEN ANKOMMEN BLEIBEN Bildungsmaterial zu Flucht und Asyl (ab 12 Jahren) enthält diese Broschüre des UNHCR Österreich als PDF zum Download

Flucht in historischer Perspektive:

“The Unwanted“ ist eine Online-Dokumentation über Umsiedlung, Flucht und Vertreibung im Europa des 20. Jahrhunderts. Durch erzählte Lebensgeschichten wird das Schicksal von Flüchtlingen und Vertriebenen nachgezeichnet und verstehbar gemacht.

Die Konferenz von Evian 1938 „Nur Mitleid, aber keine offenen Grenzen“: Trotz der Massenflucht wegen der tödlichen Judenverfolgung im 3. Reich fand sich auf dieser internationalen Konferenz kaum ein Land bereit, die Flüchtlinge aufzunehmen, eher versuchten alle, Juden fernzuhalten. Zeitklicks.de zur Judenverfolgung und zur Konferenz von Evian